Deutsche Meisterschaften im Kanumarathon in Kassel

7

Am 12. und 13. Mai 2018 steht die Deutsche Meisterschaft im Kanumarathon auf der Fulda im Sportkalender. Zum sechsten Mal veranstaltet die Wassersportvereinigung Cassel e.V. (WVC) dieses Sportereignis.

Kanumarathon ist…

… ein Langstreckenrennen für die härtesten Kanusportler in verschiedenen Altersklassen. Die Athleten müssen mit ihren Kajaks oder Canadiern zwischen ca. 11km und 33 km auf der Fulda zurücklegen. Dies erfolgt auf ca. 5,3km langen Runden, wobei das Gelände der WVC etwa in der Mitte jeder Runde liegt. Hier findet pro Runde eine sogenannte Portage statt, bei der die Sportler ihre Boote einige hundert Meter über Land tragen müssen und dabei Verpflegung, wie isotonische Getränke und Kohlenhydrate erhalten können.

Am Start…

… werden insgesamt ca. 200 Athletinnen und Athleten auf verschiedenen Wettkampfdistanzen erwartet, darunter auch Sportlerinnen und Sportler aus Großbritannien und Luxemburg.

Für die Wassersportvereinigung Cassel e.V. starten:

    Enja Rößeling über 21,5 km im Einer-Kajak,

    Aljoscha-Maurice Dietrich über 33 Km im Einer-Kajak,

    Enja Rößeling und Riecke Rienäcker über 15,3 Km im Zweier-Kajak.

Auf die Rennstrecke…

… gehen am Samstag ab 09.45 Uhr die ersten Junioren- und Jugendstarter. Die Leistungssportler auf den langen Strecken werden ab 11.00 Uhr ins Rennen gehen. Aljoscha-Maurice Dietrich ist deshalb um 11.00 Uhr am Start. Unser Zweier-Kajak wird kurz danach um 11.05 Uhr ins Rennen geschickt. Enja Rößeling wird ihr Einzelrennen am Sonntag um 10.00 Uhr beginnen, wobei die Wettkämpfe schon ab 9.00 Uhr eröffnet werden.

Gestartet wird…

… jeweils in der Regattastrecke am BUGA-Gelände. Der Zielbereich befindet sich in Höhe des Vereinsgeländes der WVC am Auedamm.

Die Siegerehrungen…

… finden gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Stadt Kassel und den Zisselhoheiten am Samstag gegen 17.30 Uhr auf dem Vereinsgelände der Wassersportvereinigung Cassel e.V. am Auedamm statt.

Für die Zuschauer…

… sind die Massenstarts in der Regattastrecke spektakulär anzuschauen. Das Wasser wird durch die Paddel regelrecht zerpflügt und die Boote treiben eine wahre Welle in die Fulda. Ganz nah bei den Athleten ist man natürlich auf dem Vereinsgelände der WVC am Auedamm, insbesondere an den Portagestellen. Die beste Sicht auf die Rennen bieten die Brücken von Schwimmbad- bis Eisenbahnbrücke sowie der Auedamm. Das Restaurant Molos auf dem Vereinsgelände der WVC sorgt für die kulinarische Abrundung dieses Sportevents für die Zuschauer.

 

Kassel, 25.04.2018

Matthias Grund

WVC Kassel e.V.

  • Auedamm 23 34121 Kassel

Kontakt

  • +49 561/ 18 839

Geschäftsstelle

Do: 15h-17h

Follow Us

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.